Close Sidebar

Fokus: Frei

Die A4 großen Collagen, die analog durch das Ausschneiden verschiedener Werbeprospekte entstanden sind, thematisieren die Rolle des Geldes in der heutigen Welt, in der die Wertschätzung für Nahrungsmittel nicht mehr vorhanden ist. Als Konsumgut muss im Supermarkt stets eine große Auswahl herrschen, mit „Fehlern“ und „Makeln“ wird gerechnet: So finden krumme Gurken und braune Bananen nur selten ihren Weg ins Regal, obwohl sie verzehrbar sind. Die Komsungüter bezahlt man anschließend mit barem Geld – aus Papier. Nicht mehr viele Menschen kennen die überlebenssichernden Tauschgeschäfte, bei denen die hart geernteten Lebensmittel untereinander getauscht wurden.

Andere Arbeiten